Staffel 4, Folge 8: Die mit Holgi, Jump-Scare and Cromedy

Nachdem er vor zwei Wochen nur telefonisch vom Krankenbett zugeschaltet war, hat er es diesmal tatsächlich ins Studio geschafft: Podcaster und Radiomoderator Holger „Holgi“ Klein. Er versucht, uns vom entspannenden Reiz von Serien wie „Person of Interest“ (aktuell auf Netflix) zu überzeugen.

Vor allem aber reden wir über „The Haunting of Hill House“ (Netflix) und „Deutsch-Les-Landes“ (Magenta-TV).

(Direktlink)

4 Antworten auf „Staffel 4, Folge 8: Die mit Holgi, Jump-Scare and Cromedy“

  1. Am schlimmsten ist, dass ich jetzt sehr dringend „Deutsch-Les-Landes“ sehen will, obwohl alles so furchtbar klang, aber die Serie wurde in der Region von Frankreich gedreht, wo wir regelmäßig Urlaub machen, schon allein das reicht mir eigentlich. Außerdem spielt Sylvie Testud mit.

    (Klugscheißermodus: Die Region heißt „Les Landes“, was dann eben auch den Namen der Serie erklärt.)

    Ich habe deswegen sowohl den französischen als auch den deutschen Trailer angeguckt und nach meiner aktuellen Einschätzung handelt es sich offenbar um zwei völlig unterschiedliche Serien. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass die deutsche Synchronisation furchtbar ist, also muss ich irgendwie an die Original bzw. die französische kommen (vermutlich gibt es kein Original, weil jeweils die andere Hälfte synchronisiert ist). Man hätte es so schön machen können wie bei Narcos, wo ich ja auch noch 1A Spanisch gelernt habe, aber ach, ach… so weit ist man dann bei Magenta TV wohl doch noch nicht.

    Person of Interest lohnt sich tatsächlich, vor allem, weil in der späteren Staffeln sehr gute Nebencharaktere auftauchen. Mein letzter Stand war, dass es die Serie auch auf Netflix gibt, ich habe das jetzt aber nicht noch mal überprüft.

    Bei euren Gästen fiel mir letztens der starke Männerüberschuss auf, gibt es denn außer Sarah, Katrin Bauerfeind und Anja Rützel keine fernsehbegeisterten Frauen in Deutschland? (Nichts gegen die männlichen Gäste übrigens, die waren auch immer toll.)

      1. Sag ich ja, im französischen Trailer sprechen fast nur Franzosen, im deutschen fast nur Deutsche. Na ja, irgendwie wird man schon an die französische Version rankommen und sei es mit Geduld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.