Staffel 6, Folge 4: Die mit der Eiter-Triggerwarnung

Das war überfällig: Wegen ihrer weiterhin ungebrochenen Pferde-Fernseh-Faszination bekommt Frau Kuttner endlich ihren Podcast im Podcast: „Was gibt’s neues auf der Koppel?“.

Daneben sprechen wir über die neueste deutsche Netflix-Serie: „Skylines“. Als viel unkonventionellere Alternative, die auch in der Welt des Rap spielt, empfiehlt Stefan „Atlanta“ (Magenta).

Wir reden außerdem über „The Loudest Voice“ (Sky) über den langjährigen Fox-News-Chef Roger Ailes. Und machen unsere Hausaufgaben: „Hirschhausen im Knast“ (Das Erste) und „Dr. Pimple Poppper“(TLC).

(Direktlink)

3 Antworten auf „Staffel 6, Folge 4: Die mit der Eiter-Triggerwarnung“

  1. Unanbhängig von der aktuellen Folge gab es doch neulich mal den … Versuch, dass Stefan berlinern wollte. Dazu ist mir heute beim Besuch im Elektromarkt DER Klassiker über den Weg gelaufen.
    Vor einiger Zeit hatte ich schon mal das Vergnügen „Ein Mann will nach oben“ noch einmal zu sehen. Leider wird der Klassiker bei keinem Anbieter gestreamt, wird als für die jungen, hippen Leute nicht erreichbar sein. Die Serie ist aber immer noch gut anzusehen und da kann man nochmal richtig schön bei Rieke in die Schule gehen. Danach sollte das Ohr auf jeden Fall geschult sein.
    Und es stellt sich natürlich die Frage: Warum jibbet sowatt heute bei keenem von unsan Sendan?

  2. Was mir gerade einfällt:
    Falls der Herr Pastewka für die Beantwortung von Fragen zur Synchronisation wieder nicht zur Verfügung steht, könntet ihr doch auch Justus Jonas fragen. Die Chefin hatte doch letztes Jahr Beziehungen zu ihm und der ist auch heute noch direkt in dem Bereich tätig.
    Außerdem kann der bestimmt noch ein paar schöne Geschichten ausm Krieg erzählen, z. B. über die Synchronisation der Hauptdarstellerin in den 70er-Vorstadtkrokodilen, den Fünf Freunden und anderen Serien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.