Staffel 8, Folge 8: Die, in der wir Atze Schröder der Mörderei bezichtigen

Diesmal zu Gast: Ein Mann, der jede Folge vom „Sommerhaus der Stars“ ungefähr ein Dutzend Mal gesehen hat, und das noch vor uns allen. Sven Graf-Schrader hat als Autor die Off-Texte für die RTL-Realityshow und die Sat.1-Variante „Promis unter Palmen“ geschrieben.

Er empfiehlt „Norsemen“ (Netflix). Außerdem reden wir über „Das Damengambit“ (Netflix) liefern die Hausaufgaben ab: „Aktenzeichen XY Spezial – Cold Cases“ (ZDF) und „Sunny – Wer bist du wirklich?“ (TV Now)

Hier geht’s zur Folge!

Eine Antwort auf „Staffel 8, Folge 8: Die, in der wir Atze Schröder der Mörderei bezichtigen“

  1. Hallo ihr 2,
    grad hab ich den Podcast gehört und ich weiß was! Irgendwo hab ich nämlich gehört/gelesen, dass sie bei ganz vielen Fällen von „Aktenzeichen XY“ drauf spekulieren, dass Beteiligte die Bösen jetzt dann verpfeifen, weil die Tat für Beihilfe verjährt ist und sie so locker(er) rauskommen. Funktioniert zwar nicht bei Mord – dazu hab ich mal gehört, dass Mord nie verjährt -, aber schwerer Raubüberfall o.ä. funzt wohl.
    Und ja, vor allem die Kinder-Darsteller sind SO schrecklich!
    Schöne Grüße,
    Stü

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.