Staffel 5, Folge 1: Die, in der Sarah und Stefan das erste Mal richtig über den Dschungel sprechen

Damit war wirklich nicht zu rechnen: Das Kleine Fernsehballett geht schon in die fünfte Staffel! Die wird zwar aus Gründen kürzer als normal, aber dafür hat die erste Folge schon mal Überlänge.

Wir reden mit und über Sarahs Stimme, arbeiten Weihnachten und die Winterpause nach, warnen vor der wirklich nicht so guten True-Crime-Doku „Der Gefangene“ von John Grisham (Netflix) und haben zum ersten Mal Gelegenheit, wirklich gründlich „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ (RTL) zu besprechen.

Und das hier ist die alte Gameshow „Password“, von der Stefan viel zu viele Folgen auf YouTube gesehen hat:

(Direktlink)

Staffel 4, Folge 11: Die, in der Stefan die Empörung aus Sarah erst herauskitzen muss

Diesmal müssen wir gar nicht reden, weil wir eigentlich am Wochenende an der Ostsee eh schon alles durchgesprochen haben. Wir sind dann aber trotzdem nicht so und besprechen „The Romanoffs“, die neue Episodenreihe von „Mad Men“-Erfinder Matthew Weiner (Amazon), und „Wanderlust“ mit Toni Collette (Netflix). Und liefern brav die Hausaufgaben ab: „Ueli Maurers Pommes-Frites-Automat“ (3sat) und „Sylvies Dessous Models“ (RTL).

(Direktlink)

Staffel 4, Folge 9: Die mit der besten Serie aller Zeiten vielleicht

Okay, vielleicht waren wir ein klitzekleines bisschen hysterisch, aber wer konnte ahnen, dass „Homecoming“ (Amazon Prime) mit Julia Roberts so gut sein würde! Auch in der zweiten Serie dieser Woche geht es um Veteranen, die mit PTSD aus dem Krieg zurückkehren: „Bodyguard“ (Netflix) macht daraus einen Polit-Thriller.

Dank der Hausaufgaben weiß Sarah jetzt alles und nichts über die Gefahr von Aluminium („Quarks“, WDR) und Stefan über Berlin 1962 („Schicksalsjahre einer Stadt“, rbb).

(Direktlink)