Staffel 4, Folge 5: Die mit dem Lineal-Fernsehen

Die Hunde mussten diesmal zuhause bleiben, dennoch gibt es reichlich Dog-Content: Zum zehnjährigen Jubiläum von „Der Hundeprofi“ (Vox) reden wir über Martin Rütter und seine Erziehungs- und Fernsehmethoden. Außerdem haben wir uns von zahlreichen Werbeplakaten dazu verleiten lassen, „24 Hours – Two Sides Of Crime“ (ZDFneo) zu gucken. Als Hausaufgaben wurden „Das Jenke-Experiment“ (RTL) zum Thema Rauchen und Judith Rakers‘ „Kriminalreport“ (Das Erste) behandelt.

Und Stefan hat auf dringenden Wunsch einer anderen Sarah den „Shadowhunters“ (Netflix) eine kleine Chance gegeben.

(Direktlink)

Staffel 4, Folge 3: Die, in der Sarah und Stefan endlich mal sagen, was Tango ist

Es hätte nach all den Menschenmassen im Studio endlich mal wieder ein richtig intimes Fernsehballett werden können, nur Sarah und Stefan und die Grünpflanze, aber dann war die neue Aufnahmeleiterin Penelope, genannt „Penny“, da und hatte noch ein paar Anmerkungen:

Trotzdem gelingt es uns halbwegs, auch über ein paar Fernsehsendungen zu reden: über das verunglückte „Fort Boyard“ (Sat.1) und das besondere „Forever“ (Amazon Prime) sowie über die Hausaufgaben „Freundinnen – jetzt erst recht“ (RTL) und „Es war Mord“ (RTL).

(Direktlink)

Staffel 4, Folge 2: Die, in der der Flix mit penetrantem Positivismus provoziert


von links nach rechts: Flix, produktiver Husten, Stefan

In dieser Woche zu Gast: der Flix, der so wunderbare Comics zeichnet wie „Schöne Töchter“, „Glückskind“ oder ganz aktuell „Spirou in Berlin“. Und beim Colorieren viel Zeit zum Fernsehen hat.

Er hat uns „Hilda“ (Netflix) mitgebracht, außerdem reden wir über „Sharp Objects“ (Sky) und „Eine Nacht mit dem Ex“ (Vox).

(Direktlink)

Staffel 4, Folge 1: Die mit winzigem Publikum und Wirsing-Rouladen

Wir sind doch wieder zurückgekommen! Während der Sommerpause, die nie zu enden schien, ist unser Studio vergrößert worden – auf locker 4 Quadratmeter. Die wir gleich mit einer Grünplanze, Essensbergen und dem besten und kleinsten Publikum der Welt gefüllt haben.


Unser Publikum, von links nach rechts: David (Lacher), Adine (Kuchen), Markus (Wirsing).

Es gibt sogar eine richtige Klimaanlage! Wie sich das auf die Unterbrustschweißproduktion und das wiederum auf die Qualität des Podcasts auswirken wird, werden die nächsten Wochen zeigen. Erstmal arbeiten wir den Sommer nach, mit dem „Sommerhaus der Stars“ (RTL), „Project Runway“ (Netflix), „New Girl“ (ProSieben / Netflix) und viel Trash und Klatsch.

(Direktlink)